Zum Inhalt springen
Thorsten Esse, Gerald Ludewig und Cornelia Ott Foto: SPD Nordstemmen
Thorsten Esse, Gerald Ludewig und Cornelia Ott

20. Februar 2020: Bürgermeisterwahl in Nordstemmen

Der Rat der Stadt Elze hat im Januar dieses Jahres entschieden, die Fusionsgespräche nicht weiterzuführen. Der Rat der Gemeinde Nordstemmen wird bei seiner nächsten Sitzung im März darauf reagieren und das Thema auch abschließen.
Damit ist eine Bürgermeisterwahl im September 2020 wahrscheinlich und unser Bürgermeister Norbert Pallentin hat schon angekündigt, dass er nicht noch einmal antreten wird.

Am Mittwoch, 19.02.2020 hatten wir die regionalen Zeitungen zu einem Pressegespräch eingeladen, um den Stand der Diskussion um die Kandidatin / den Kandidaten der SPD und unsere Terminplanung zu erläutern.

In Zeiten, in denen es anderen Kommunen und Parteien schwerfällt, Menschen für die Kommunalpolitik zu begeistern, gibt es im SPD Gemeindeverband Nordstemmen im Moment drei Personen, die sich für die Kandidatur um das Bürgermeisteramt interessieren: Thorsten Esse, Gerald Ludewig und Cornelia Ott

Alle drei sind Ratsmitglieder, haben also die Geschicke der Kommune in den letzten Jahren schon mitgestaltet.

Wer von den dreien die Kandidatin / der Kandidat der SPD werden wird, entscheiden die Mitglieder auf der Mitgliederversammlung des Gemeindeverbands am 17.04.2020. Natürlich können sich bis zu dem Tag auch noch weitere Interessierte melden und zur Wahl stellen.

Vorherige Meldung: DEMOKRATIE BRAUCHT (Sozial) DEMOKRATEN

Nächste Meldung: Jetzt vier SPD-Kandidaten zur Bürgermeisterwahl

Alle Meldungen